Erstmals über 200 Jusos in Halle - Stetig steigende Mitgliederzahlen im halleschen Juso-Stadtverband

Veröffentlicht am 14.02.2012 in Arbeitsgemeinschaften

Der Stadtverband der Jusos Halle (Saale) zählt erstmals in seiner jüngeren Geschichte über 200 Mitglieder. Am 13. Februar waren genau 202 Jusos in Halle gemeldet. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und die Bestätigung für unsere Arbeit vor Ort“, so Felix Peter, Stadtvorsitzender der Jusos Halle. So konnte der örtliche SPD-Jugendverband allein seit Oktober 2010 rund elf Prozent an Mitgliederzuwachs verzeichnen. „Es ist ein gutes Zeichen, dass junge Menschen weiterhin ihr politisches Interesse in die Tat umsetzen und den Weg zum ehrenamtlichen politischen Engagement finden. Das ist die beste Möglichkeit, Unzufriedenheit mit der Politik abzubauen. Keine politische Organisation wird sich ändern, wenn sich alle Änderungswilligen von ihr fernhalten. Aktives Einmischen und Mitgestalten sind gefordert. Die Jusos Halle bieten dafür eine geeignete Plattform“, so Felix Peter weiter. Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD (Jusos) umfasst alle SPD-Mitglieder unter 35 Jahren. Die Juso-Mitgliederversammlungen in Halle finden jeden zweiten Donnerstag statt und stehen grundsätzlich auch Gästen offen.

 
 

@facebook

Links

Besucher:886606
Heute:26
Online:2