Juso-Neumitgliedertreffen in Halle

Veröffentlicht am 07.04.2011 in Arbeitsgemeinschaften

Am vergangenen Sonnabend trafen sich ca. 15 Neu-Jusos, erfahrene Jusos, sowie Interessierte an der Arbeit der Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten, um in einem gemeinsamen Seminar darüber zu diskutieren, was die Aufgaben und Möglichkeiten junger Parteimitglieder in der SPD sein können, wie eine Partei aufgebaut ist und funktioniert und wie Entscheidungsprozesse in der SPD ablaufen. Nach einem Eingangsreferat des Juso-Landesvorsitzenden Andrej Stephan über die geschichtliche Entwicklung der Jusos und der SPD und der Beantwortung erster Fragen, wurde durch die Teilnehmer in einer lockeren Stuhlrunde eine rege Diskussion initiiert.

Felix Peter, Vorsitzender der Jusos Halle (Saale), stellte dabei anhand von Schaubildern die Struktur der halleschen SPD vor, demonstrierte, wie verschiedene Gremien auf unterschiedlichen Ebenen miteinander arbeiten und Diskussions- und Entscheidungsprozesse, wie etwa formale Anträge die Gliederungen durchlaufen und „was dann am Ende bei rauskommt“. Einige weitere Jusos, die ebenfalls schon längere Zeit mit der Parteiarbeit vertraut waren, gaben dabei ebenfalls unterstützenden Input, so dass sich ein lockerer und munterer Seminarablauf einstellte. Ein weiterer wichtiger Punkt war die konkrete Vorstellung der Arbeit der Jusos im Stadtverband. Aber auch das „Drumherum“, wie das Quartalswandern und die jährliche Landesdelegiertenkonferenz wurden angesprochen und für die interessierten Seminarteilnehmer erläutert. Den fachlichen Abschluss bildete eine Diskussionsrunde mit der halleschen Jugendamtsleiterin und Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Bildung Katharina Brederlow und der Stadträtin Katharina Hintz zu den Themen Kinderarmut, Bildung und Sozialsysteme in Halle. Die sich daraus ergebende Diskussion, welche von den Kulturausgaben für Familien im Leistungsbezug nach SGB II, über unterschiedliche Betreuungszeiten für Kinder in Kindertagesstätten bis zum längeren gemeinsamen Lernen ging, zeigte, dass dieses Thema bei vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf offene und interessierte Ohren stieß.

 
 

Links

Besucher:886606
Heute:31
Online:1