29.11.2009 in Kommentare

Beiseite mit solch kühnen Illusionen

 

Vor gar nicht langer Zeit gab es hier schon einmal einen Tiefpunkt, der sich der hauseigenen Personalpolitik des SPD-Landesverbandes widmete – damals zum Thema „Jens und Holger“. Und auch dieses Mal soll eindringlich plädiert werden, solche Spielchen zu unterlassen. Erstens, weil die Wähler das lange übel nehmen. Und zweitens, weil unsere Inhalte für solchen Unfug viel zu gut sind.

von Andrej Stephan, Redaktion blick.punkt

 

29.11.2009 in Kommentare

Wird die SPD von Piraten geentert?

 

Das Desinteresse der SPD an neuen Politikfeldern wie der notwendigen Regulierung des Internets und die mangelnde Auseinandersetzung mit den in diesen Bereichen agierenden Menschen können zukünftig zum Problem werden.

von Thomas Wünsch, AsJ Halle

 

29.11.2009 in Kommentare

Kopf hoch, Volkspartei SPD!

 

Die SPD hatte schon schlechtere Wahlergebnisse als 23 Prozent – unter Kaiser Wilhelm II. In der Geschichte der Bundesrepublik ist die SPD noch niemals derart abgestraft worden wie im September. Es gab keine Bundestagswahl zuvor, wo ein Kanzlerkandidat ein derart ausgefeiltes Programm unter dem Titel „Deutschland-Plan“ vorgelegt hat und nach der eine Gewinnerin derart programmfrei wieder ins Kanzleramt einziehen durfte. Nicht nur der bürgerliche Mittelstand wählte den Hybridmotor der deutschen Politik – Angela Merkel, die in der Großen Koalition sozialdemokratisierte Christdemokratin.

von Wolfgang Eichler, stellvertretender Landesvorsitzender

 

15.11.2009 in Kommentare

Hinfallen und Aufstehen. Jetzt!

 

Spannend ist die Zeit. Wo wird der Zug „SPD“ hingehen? Werden wir in Zukunft Gestalter sein oder ein Relikt aus alter Vergangenheit? Ganz klar. Wir werden gestalten. Und warum?

von Mario Kerzel

 

12.09.2009 in Kommentare

Scharfe Worte, Materialschlacht oder Inhalte?

 

Der Haifisch grinst mich freundlich an, der Fön bringt mich zum Schmunzeln und mit dem Geldstück kann ich nichts anfangen. Was aber soll ich mit den Botschaften anfangen, die mir die drei vermitteln? Die FDP eine Partei der Finanzhaie! Die Linke ohne Inhalte! Die CDU Ausbeuter des Volkes durch Dumpinglöhne! Mag ja sein, doch was will die SPD?

 

12.09.2009 in Kommentare

Parteien vs. Freie Wähler & Piraten?

 

Die vergangenen Wahlen offenbarten ein Phänomen: Immer mehr freie Wählergruppierungen und zuletzt sogar die Piratenpartei gründen sich und erfreuen sich zumindest zeitweiliger Beliebtheit. Doch was bedeutet dies für „gestandene“ Parteien wie die SPD?

von Oliver Hartung, blick.punkt

 

Links

 
 
Besucher:886632
Heute:15
Online:1