Stadtparteitag 2013

Weibliche Vorbilder im halleschen Stadtbild präsenter machen (Beschluss K3)

Die SPD-Stadtratsfraktion möge sich für die Sichtbarmachung weiblicher Vorbilder im Stadtbild der Saalestadt einsetzen, indem neu- oder umzubenennende Straßen bevorzugt Namen weiblicher Persönlichkeiten erhalten. Dabei sind Vor- und Zunamen in den Straßennamen aufzunehmen. Die Sichtbarmachung weiblicher Vorbilder soll insbesondere für solche Stadtgebiete gelten, in denen dem keine Aspekte des einheitlichen Erscheinungsbildes entgegen stehen.


Mehr zu diesem Thema:


@facebook

Links

Besucher:886606
Heute:24
Online:1